Grundsätzlich finden alle Gespräche in unserer Beratungsstelle in der Teutoburger Straße in Bielefeld statt. Um aber auch Männern aus dem lippischen Raum ein wohnortnahes Angebot machen zu können, haben wir zudem eine kleine „Zweigstelle“ in Detmold errichtet, wo wir – natürlich in deutlich begrenzterem Umfang – ebenfalls Beratungs- und Therapiegespräche durchführen können. Auch eine Männergruppe findet hier statt. Geben Sie daher bei der Anmeldung gerne direkt an (wenn wir nicht sowieso schon danach fragen), falls Detmold für Sie der günstigere Gesprächsstandort sein sollte.

Abgesehen von unseren telefonischen Sprechzeiten (und der Tatsache, dass selbstverständlich alle Mailanfragen zeitnah beantwortet werden) bieten wir noch keine längerfristigen Beratungs- oder Therapieprozesse per Telefon, Videokonferenz, Mail oder Chat an. In Einzelfällen kann es immer mal wieder vorkommen, dass Krisengespräche am Telefon stattfinden oder etwa ein Therapieprozess nach einem Wohnortwechsel ins Ausland per Videokonferenzen zum Abschluss gebracht wird. Solche Kontakte basieren dann aber immer auf einem schon bestehenden und in Präsenztreffen begründeten therapeutischen Arbeitsverhältnis.